Bäuerin sucht Mann - Hildegard - Keramik-Skulptur

 

Herzlich willkommen bei Fass1, dem Fernsehsender für den anspruchsvollen Zuschauer und der brandneuen Reality-Show

 

Bäuerin sucht Mann.

In unserer ersten Folge möchten wir euch die Hildegard vorstellen:

Hildegard hat schon sehr früh den elterlichen Hof im schönen Allgäu übernommen und ist doch manchmal sehr einsam. Deshalb hat uns eine liebe Nachbarin angeschrieben und um Hilfe gebeten.

Unterstützt von Sabine Oswald von der Style-Beratung Schick und Adrett haben wir uns ans Werk gemacht.

Sabine hatte eigentlich gar nicht viel zu tun. Hildegard ist ganz eindeutig ein Herbsttyp und so haben wir ihren Teint durch eine leichte Haartönung in Kastanie zum Strahlen gebracht. Darauf abgestimmt der Lippenstift und ein dezentes Augen-Make up - mehr braucht es nicht, um Hildegards natürliche Schönheit zu betonen.

Bei der Frisur wurde ganz besonderer Wert auf die praktische Handhabung am Morgen gelegt, denn da ist die Zeit einfach knapp.

Ein Kleid in Pastellweiß mit einem streckenden Ausschnitt, der auch ihr wundervolles Dekolleté ein wenig betont und als kleine modische Spielerei noch das Herz am schwarzen Samtband.

Wir waren begeistert von der neuen, überaus liebreizenden Erscheinung Hildegards und sind uns sicher, dass auch die männlichen Kandidaten ihr zu den zierlichen Füßen liegen werden.

Und - wie unschwer zu erkennen - auch Hildegard freut sich auf die Männer!

Obwohl Hildegard die vom Stylingteam angeratenen Highheels verweigerte, hat das Shooting im Studio richtig Spaß gemacht. Von ihrer Kamerapräsenz vollkommen angetan, konnte sich der Fotograf ein paar erotische Shoots einfach nicht verkneifen.

Bäuerin sucht Mann - Hildegard - erotisch - sexy